Zimmer Greifer

Die Zimmer Group bedient alle Branchen der Robotik und bietet:

  • Kundenspezifische Lösungen
  • Einbaufertige Greif- und Handhabungssysteme
  • Vakuumsysteme, Robotools, Positioniersysteme und Roboterzubehör.

Technische Vorraussetzung: Wenn Ihr Greifer das IO_Link Protokoll verwendet, wird ein zusätzlicher IO_Link Master Adapter benötigt. Kommuniziert Ihr Greifer allerdings digital, wird dieser nicht benötigt.

Die Zimmer Group wurde 1980 von Günther Zimmer gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen über 1200 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 165 Millionen Euro. Seine Produkte vereinen Technologien aus der Handhabungs-, Dämpfungs-, Linear-, Bearbeitungs-, Werkzeug- und Werkzeugmaschinentechnik.

Warum Sie diesen Greifer mit drag&bot steuern sollten

Modelle

2-Backen-Parallelgreifer, „Der Schnellste“
Details

2-Backen-Parallelgreifer, „Der Robuste“
Details

2-Backen-Parallelgreifer, „ALL in ONE“
Details

2-Backen-Parallelgreifer, „Der elektrisch Kompakte“
Details

2-Backen-Parallelgreifer, „Der Leistungsstärkste“
Details

2-Backen-Parallelgreifer, „Der Starke“
Details
3-Backen-Zentrischgreifer, „ALL in ONE“
Details
3-Backen-Zentrischgreifer, „Der Robuste“
Details
2-Backen-Parallelgreifer
Details
2-Backen-Winkelgreifer
Details

Wie funktioniert die Inbetriebnahme?

Die grafische Oberfläche für jeden Roboter – drag&bot OS

  • SCENARIO DESIGNER – Hier können 3D-Modelle der Roboterzelle und der Werkstücke zur Visualisierung hinzugefügt werden.

  • BUILDER – Anwendungen können aus vordefinierten Funktionsblöcken per Drag & Drop erstellt werden.

  • WIZARDS – Grafische Bedien- und Eingabehilfen: Anwender können so ohne Expertenwissen Funktionsblöcke an die spezifischen Anforderungen ihrer Anwendung anpassen.

  • OPERATOR COCKPIT – Hier werden die erstellten Applikationen ausgeführt. Mit einem Klick kommt man zurück in den Builder und kann die Anwendung erweitern und optimieren.

Jetzt entdecken

Die grafische Oberfläche für jeden Roboter – drag&bot OS

  • SCENARIO DESIGNER – Hier können 3D-Modelle der Roboterzelle und der Werkstücke zur Visualisierung hinzugefügt werden.

  • BUILDER – Anwendungen können aus vordefinierten Funktionsblöcken per Drag & Drop erstellt werden.

  • WIZARDS – Grafische Bedien- und Eingabehilfen: Anwender können so ohne Expertenwissen Funktionsblöcke an die spezifischen Anforderungen ihrer Anwendung anpassen.

  • OPERATOR COCKPIT – Hier werden die erstellten Applikationen ausgeführt. Mit einem Klick kommt man zurück in den Builder und kann die Anwendung erweitern und optimieren.

Jetzt entdecken

Jede Hardware verwenden und beliebig kombinieren

drag&bot unterstützt eine Vielzahl unterschiedlicher Roboter, nahezu alle Greifer und Material-Zuführsysteme sowie die gängigsten Bildverarbeitungssysteme und Kommunikationsschnittstellen. 

Sparen Sie wertvolle Zeit bei der Integration von Greifern, Kameras oder SPS-Systemen. Mit minimalem Aufwand ist Ihre Hardware mit drag&bot verbunden und Sie können sofort loslegen.

Verwenden Sie die Hardware, die am besten zu Ihrer Anwendung passt!

Roboter
Greifer
Vision
Kamerasysteme
Materialzuführung
Schnittstellen
Unterbauten

KOSTENLOSE DEMO

Wir zeigen Ihnen wie einfach Roboterprogrammierung sein kann