STÄUBLI Roboter

Stäubli bietet SCARA, 6-Achsen-Roboter, Cobots sowie mobile Robotersysteme und AGVs an. Im Bereich der Industrieroboter bietet Stäubli eine breite Palette von Robotern für alle Branchen und Anwendungen. Typische Merkmale der Roboter sind ihre kompakte Größe, die breiten Arbeitsbereiche, ihre hohen Geschwindigkeiten sowie ihre Präzision. Drag&bot unterstützt alle Roboter-Modelle von Stäubli, die den CS9-Controller verwenden.

Die CS9-Robotersteuerung ist die einheitliche Plattform zur Steuerung aller Arten von Stäubli-Robotern. Sie verfügt über eine breite Palette integrierter Sicherheitsfunktionen, hat ein kompaktes, modulares Design und viele Anschlussmöglichkeiten über Echtzeit-Ethernet-Feldbussysteme. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers.

Stäubli ist ein Technologieunternehmen mit über 5.500 Beschäftigten. Es ist in über 50 Ländern vertreten und deckt die Industriesektoren Steckverbinder, Textil und Robotik ab. Mit der Übernahme von Unimation - einem renommierten Pionier in der Industrierobotik - setzte Stäubli sein Wachstum in einem der fortschrittlichsten und innovativsten Industriesektoren fort.

Beispiel TX2-Serie: 

Die 6-Achsen-Roboter der TX2-Serie von Stäubli sind durch kompakte Greifarme und große Arbeitsräume charakterisiert. Diese ermöglichen eine maximale Ausnutzung des Arbeitsraumes der Zelle. Die verschiedenen Montagemöglichkeiten (Boden, Wand, Decke) erleichtern die Integration der Roboter in die Produktion. Innerhalb der TX2-Serie werden sechs verschiedene Modelle angeboten, die von 2 – 7 kg max. Traglast und bis zu einer Reichweite von 1450 mm reichen.


©Stäubli

Wie funktioniert die Inbetriebnahme?

Warum Sie Roboter mit drag&bot programmieren sollten

Die grafische Oberfläche für jeden Roboter – drag&bot

  • COMPONENT MANAGER – Hier konfiguriert der Nutzer die verbundene Hardware. Die Installation der entsprechenden Treiber erfolgt automatisch im Hintergrund.

  • BUILDER – Hier können Applikationen per Drag and Drop aus vordefinierten Funktionsblöcken erstellt werden.

  • WIZARDS – Grafische Bedien- und Eingabehilfen: Anwender können so ohne Expertenwissen Funktionsblöcke an die spezifischen Anforderungen ihrer Anwendung anpassen.

  • RUN VIEW – Hier werden die erstellten Applikationen ausgeführt. Mit einem Klick kommt man zurück in den Builder und kann die Anwendung erweitern und optimieren.

Jetzt entdecken

Jede Hardware verwenden und beliebig kombinieren

drag&bot unterstützt eine Vielzahl unterschiedlicher Roboter, nahezu alle Greifer und Kraftsensoren sowie die gängigsten Bildverarbeitungssysteme und Kommunikationsschnittstellen. 

Sparen Sie wertvolle Zeit bei der Integration von Greifern, Kameras oder SPS-Systemen. Mit minimalem Aufwand ist Ihre Hardware mit drag&bot verbunden und Sie können sofort loslegen.

Verwenden Sie die Hardware, die am besten zu Ihrer Anwendung passt!

Roboter
Greifer
Vision
Kamerasysteme
force
Kraftsensoren
Schnittstellen
Integration?

KOSTENLOSE DEMO

Wir zeigen Ihnen wie einfach Roboterprogrammierung sein kann

    Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.