EPSON Roboter

EPSON bietet All-in-one-Roboter mit einfacher Integration an, die in kurzer Zeit installiert werden können. Die Produkte sind bekannt für ihre Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit, Leistung und ihren Gesamtwert. EPSON-Roboter lassen sich leicht integrieren und mit drag&bot steuern.

Drag&bot unterstützt alle Epson Controller in SPEL 7.0+, auch ältere Versionen.

  • Eine der kleinsten 6-Achs-Steuerungen der Welt
  • Für SCARA und für 6-Achsen-Roboter einsetzbar
  • Bildverarbeitung mit Epson Vision Guide 5.0
  • Erweiterte Kommunikation durch Feldbus, RS-232C und E/A
  • USB-Backup
  • Standard-E/A
  • Alleinstehendes und integriertes System
  • Erweiterung zur Multi-Manipulator-Steuerung möglich
  • Unterstützt alle gängigen Feldbussysteme
  • Alle Funktionen von Robot-Control, Motion Control und Ablaufsteuerung ohne den Einsatz einer SPS
  • Integrierte Ethernet-Schnittstelle
  • TCP-IP- und RS 232-Anschluss
  • Leistungsstarke und kompakte Slave-Steuerung
  • Bildverarbeitung mit Epson Vision Guide 7.0
  • Erweiterte Kommunikation durch Feldbus, RS-232C und E/A
  • Kommunikationsschnittstellen: u.a. Ethernet-Schnittstelle, USB, USB-Backup, Standard-E/A und RS-232C
  • Kompatibel mit SCARA-Robotern

EPSON ist ein globales Unternehmen mit 85 Tochtergesellschaften und weltweit mehr als 81 000 Mitarbeitern. Es gehört zu den Top 100 der globalen Technologieführer und ist in verschiedenen Branchen wie Drucker, Mikrogeräte oder Roboter tätig. EPSON legt großen Wert auf Umweltbewusstsein, Reduzierung von Abfall, Stromverbrauch und CO2-Emissionen.

Beispiel: SCARA-Modelle der T-Serie

EPSON bietet als Nummer 1 der SCARA-Roboterhersteller mehr als 300 verschiedene Modelle an. Die Modelle der T-Serie sind in zwei Versionen erhältlich: 400 mm Reichweite und 3 kg maximale Traglast oder 600 mm Reichweite und 6 kg maximale Traglast. Der Epson Synthis T3, zum Beispiel,gewährleistet einen effizienten Betrieb, eine einfache Integration und ein kompaktes Design und eignet sich daher perfekt für einfache Pick & Place-, Materialhandling- und Montageaufgaben.


©EPSON

Wie funktioniert die Inbetriebnahme?

Warum Sie Roboter mit drag&bot programmieren sollten

Die grafische Oberfläche für jeden Roboter – drag&bot

  • COMPONENT MANAGER – Hier konfiguriert der Nutzer die verbundene Hardware. Die Installation der entsprechenden Treiber erfolgt automatisch im Hintergrund.

  • BUILDER – Hier können Applikationen per Drag and Drop aus vordefinierten Funktionsblöcken erstellt werden.

  • WIZARDS – Grafische Bedien- und Eingabehilfen: Anwender können so ohne Expertenwissen Funktionsblöcke an die spezifischen Anforderungen ihrer Anwendung anpassen.

  • RUN VIEW – Hier werden die erstellten Applikationen ausgeführt. Mit einem Klick kommt man zurück in den Builder und kann die Anwendung erweitern und optimieren.

Jetzt entdecken

Jede Hardware verwenden und beliebig kombinieren

drag&bot unterstützt eine Vielzahl unterschiedlicher Roboter, nahezu alle Greifer und Kraftsensoren sowie die gängigsten Bildverarbeitungssysteme und Kommunikationsschnittstellen. 

Sparen Sie wertvolle Zeit bei der Integration von Greifern, Kameras oder SPS-Systemen. Mit minimalem Aufwand ist Ihre Hardware mit drag&bot verbunden und Sie können sofort loslegen.

Verwenden Sie die Hardware, die am besten zu Ihrer Anwendung passt!

Roboter
Greifer
Vision
Kamerasysteme
force
Kraftsensoren
Schnittstellen
Integration?

KOSTENLOSE DEMO

Wir zeigen Ihnen wie einfach Roboterprogrammierung sein kann

    Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.